FANDOM


Die Story bei Dario Party DZ umfasst 6 Kapitel, alle 12 Charaktere sind anwählbar. Für das Durchspielen mit verschiedenen Charakteren schaltet man Charakterfiguren und Orden frei.

VorgeschichteBearbeiten

An einem Tag fällt vor Darios Nase ein braun glitzernder Riesenkothaufen auf den Boden. Am nächste Morgen erzählt er seinen sieben Freunden von seiner Entdeckung und Dario erfährt, dass es sich um einen der fünf Gackis handelt. Kurz darauf wird er bei Hugo zu einer Sexorgie eingeladen und geht natürlich hin. Doch Hugo steckt allen 8 Helden einen Schrumpfpflock in den Hintern. Die Helden verlieren ihren Gacki. Hugos Ziel ist es, alle 5 Gackis zu bekommen, um das Extremspiel zu bekommen: Das Nulleck-Knobelspiel.

Kapitel und HandlungBearbeiten

Kapitel 1: Nibblers Schwartenhaube

Dario und seine Freunde begegnen Nibbler, der sie darum bittet, den riesigen Monsterkübel, der unkontrolliert brennt, aus seiner Haube zu entfernen. Als ihnen das auch letztendlich durch das Schlüpfen in einen eigenen Kübel gelingt, schenkt ihnen Nibbler ein Gacki.

Kapitel 2: Schimmelpilzelines Dominastudio

Schimmelpilzeline bittet die Helden nebenbei beim Auspeitschen um einen Gefallen: Sie sollen den Penner, der nicht zahlt, vertreiben. Das ist aber schwieriger als gedacht, denn er hat Drogen und Alkohol, die ihn stärken, dabei. Als Dario es mithilfe der sieben anderen schafft, bekommen sie von Schimmelpilzeline ein Gacki. Nachdem diese Mission beendet wird, wird Schimmelpilzeline freigeschaltet.

Kapitel 3: Dolly Kongs Holzstatue

Bei der Weiterreise treffen die Acht auf Titty Kong, dessen Geliebte Dolly Kong aus Versehen von ihm in Holz versiegelt wurde und nicht mehr hinaus kann. Es stellt sich auch heraus, dass der Bauarbeiter Jochen schuld ist. Auch dieses Problem kann behoben werden und die Helden bekommen ein Gacki geschenkt. Nachdem diese Mission beendet wird, wird Titty Kong freigeschaltet.

Kapitel 4: Extacys Bordelle

Die Reise geht natürlich nicht problemlos weiter. Dario und Co. treffen auch auf Poopa, der ihnen erzählt, dass sein Opa beim Poppen in einen Käfig gesperrt und nicht mehr herausgelassen wurde. Schuld daran ist der Bordelleinhaber Extacy, der getötet wird. Der Käfig geht nach dem Mord wieder auf und die Helden bekommen ein Gacki von Poopa.

Kapitel 5: Hugos Pflockhaus

Als unsere Helden endlich zu Hugos Heim gelangen, machen sie einige schreckliche Entdeckung: Hugo ist pflocksüchtig! Der Wahnsinnige will die Hintern aller acht Helden mit Pflöcken zupflastern. Nur der einzige Superstar kann das verhindern! Nach dem Beenden dieser Mission schaltet man Hugo frei.

EndeBearbeiten

Nachdem Hugo besiegt wurde, stecken die Helden dem gefesselten insgesamt acht Pflöcke in den Hintern. Hugo wird so befriedigt, dass er stirbt. Die Helden bekommen nun das letzte Gacki und setzen alle Gackis aufeinander. Nun entsteht ein Nulleck und die Nulleck-Knobelei kann gespielt werden. Auch die Schrumpfpflöcke verschwinden! Ende gut - alles gut!!!

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki