FANDOM


Schmalzge ist ein tongäischer Staat und liegt im Nordosten. Er ist bekannt für das scharfe Essen und seine Köche, außerdem steht dort das internationale Delikatessenmuseums-Restaurant. Schmalzge ist nicht als Staat anerkannt worden. Es gehört dem Antistaatenbund an.

GeschichteBearbeiten

1678 wurde Schmalzge als Suppenwürfle gegründet und wurde 1894 umbenannt. In diesem Jahr wurde es auch zur Fressepublik ausgerufen, der beste Koch wurde in einem Casting als Herrscher ausgewählt. Der erste Herrscher wurde Ulf Circans mit seiner Schwebechillipizza, die auch 23 Demokraten das Leben kostete. 1967 wurde Felix Hirnkrümler zum Herrscher gewählt und regiert noch heute. Sein Leibgericht ist gebackene Butter auf rotem Spinat gefüllt mit Zwieback.

Die Verfassung von Schmalzge ist das 1975 verfasste "Schmalzge-Komplettkochbuch".

DelikatessenBearbeiten

  • Herzpfefferoni gefüllt mit Herzpfefferoni gefüllt mit Salzwasser (EXTREM SCHARF, danach stirbt man)
  • Butter mit Herzpfefferoni (EXTREM SCHARF)
  • Chillisoße mit Pfefferwurst (SEHR SCHARF)
  • Pasta Pepperoni (MÄßIG SCHARF)
  • Tee mit Chillizucker und Paprikamehlkuchen (SÜß-SAUER)

Wichtige StädteBearbeiten

  • Schmaltzburg: Hauptstadt
  • Suppenwürfle: Kleinstadt, im Norden, naturdenkmalgeschützt
  • Pfeffkapf: Touristen-und Einkaufsstadt mit Delikatessen (siehe oben)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki