FANDOM


Die Konter!Charts (kurz KC oder K!C) waren die offiziellen Musikcharts für Hackistan und wurden als Nachfolge der Hackistan Music Charts angesehen. Sie beinhalteten die Verkäufe von Alben und Singles für die aktuelle Woche, die jeden Sonntag veröffentlicht wurden, sowie monatlich - nämlich jeden 15. Tag im Monat - aktualisierte Nebensparten. Die Charts wurden von Konter!TV veröffentlicht und die Verkäufe von CD King Hackistan ermittelt. Im Rahmen der KC vergab Konter!TV 2015 den Konter! Music Award. Die Auf-und Abstiegspfeile sowie sonstige Platzierungslayoutelemente wurden von Konter!TV und CD King patentiert. 2018 wurden die KC nach über zwei inaktiven Jahren für eingestellt erklärt, ob die hackistanischen Charts jemals weitergeführt werden, ist seitdem unklar.

Im Archiv kann man sich über alle bisher veröffentlichten Singlecharts und Albumcharts informieren.

ListenBearbeiten

SinglechartsBearbeiten

Stand: 20.12.2015

Up  Aufstieg

Down  Abstieg

New Neueinstieg / Wiedereinstieg

Straight  keine Veränderung

Platz Titel Interpret LW W Peak
1 HELL DJ Whoopy feat. Triumphator NEWNew 1 1
2 Raining Fire The Humanities 1 Down 5 1
3 Grillspaghettifondue Filet feat. B 2 Down 2 2
4 EasyGoing MistR Noiz & Killabeatz feat. Gerald Triver NEWNew 1 4
5 Enormous We Are Dead 3 Down 6 1
6 Kein  Flugschein Junior 4 Down 3 3
7 CΛR€FUL Gang$taMob feat. Seth Rogan NEWNew 1 7
8 Charakter übelster Sorte Arnold Tot feat. Junior 6 Down 2 6
9 Horizon No Killer feat. Fresher 5 Down 4 4
10 Ein gutes Lied B feat. Filet 10 Straight 2 10
11 Survival Koncept feat. Tigram, DJ Primetime & No Killer 8 Down 10 1
12 15:03 Deep feat. Gerald Triver 7 Down 3 4
13 Chronische Dummheit HAV feat. Hackepeter 11 Down 3 8
14 Light It Up DJ Whoopy 9 Down 8 1
15 haCK. DJ Fritz F. x Seth Rogan x Fritzef 12 Down 6 6
16 Run/Align The Humanities 14 Down 10 4
17 Heil Hitler Arnold Tot 13 Down 6 4
18 Heizhackholz Wilfried Hockn 16 Down 5 10
19 Waves DJ Primetime feat. Gerald Triver 18 Down 13 1
20 Hype Rhikscha & Traisener Blaskapelle feat. Filet 15 Down 4 6

Aussteiger der Woche

  • Cosmic feat. Quartz - Destiny (#20)
  • Koncept - Payday (#19)
  • Cheat & The Robotz feat. Gerald Triver - Output (#17)

AlbumchartsBearbeiten

Stand: 17.1.2016

Up  Aufstieg

Down  Abstieg

New Neueinstieg (NEW) / Wiedereinstieg (RE)

Straight  keine Veränderung

Platz Titel Interpret LW W Peak
1 Pt2 No Killer 2 Up 2 1
2 Auf dieses Album müsst ihr noch lange warten Hackepeter 1 Down 3 1
3 Forever Growing Roots NEWNew 1 3
4 Braindead Killabeatz & MistR Noiz 3 Down 9 2
5 System Error Total Orgasm VS Mix & Vudope 5 Straight 5 1
6 Kleiderbügel Arnold Tot 4 Down 9 1
7 Biertee Traisener Streichquartett feat. OPI NEWNew 1 7
8 Waldbrand Vol. 3 Hackepeter 6 Down 10 5
9 Resurrection Fresher 8 Down 6 2
10 Seasons Deep 7 Down 6 4

Aussteiger der Woche 

  • Ignaz Wessel - The Troll Album (#10)
  • Shakin Frostl - FFAT (#9)

JahreschartsBearbeiten

RekordeBearbeiten

  • siehe auch Konter!Charts/Archiv
  • Anmerkung: Sollte ein Ereignis an zwei Daten stattgefunden haben, wird das aktuellste Datum genannt
  • Anmerkung: Sollte ein Interpret an zwei Daten mehrere Platzierungen in der Top 3 (Platz 1/2 wird als besser bewertet als Platz 1/3) / die vollständige Top 3 besetzt haben, wird das aktuellste Datum genannt

SinglechartsBearbeiten

  • Meiste Wochen auf Platz 1: 6 (Triumphator feat. We Are Dead - Up)
  • Meiste Platzierungen auf Platz 1: 3 (DJ Whoopy - Whoopy Holiday 2015, Thunder, Light It Up; We Are Dead - Randomize, Wings, Enormous)
  • Meiste Wochen in den Top 20: 20 (B & Filet - Ach du Scheiße!)
  • Vollständige Besetzung der Top 3: -
  • Meiste gleichzeitige Platzierungen: 5 (DJ Whoopy, 26.4.2015; Fritzef, 16.8.2015)
  • Höchster Neueinstieg:  #1 (B - Ficken, 9.8.2015; Koncept feat. Tigram, DJ Primetime & No Killer - Survival, 18.10.2015; DJ Whoopy feat. Triumphator - HELL, 20.12.2015)
  • Höchster Aufstieg: 19 Plätze (HAV feat. Wilfried Hockn - In d' Hockn von #20 auf #1, 2.8.2015)

AlbumchartsBearbeiten

  • Meiste Wochen auf Platz 1: 6 (GangstaCopz - Better Than Police, DJ Whoopy - Hell)
  • Meiste Platzierungen auf Platz 1: 3 (DJ Whoopy - Pork Domination, Best Of DJ Whoopy, Hell)
  • Meiste Wochen in den Top 10: 21 (DJ Whoopy - Best Of DJ Whoopy, Filet - Frühstückseier)
  • Vollständige Besetzung der Top 3:
  • Meiste gleichzeitige Platzierungen: 2 (DJ Whoopy, 26.4.2015; Die Irrenhausflüchtlinge, 18.10.2015)
  • Höchster Neueinstieg: #1 (Filet - Frühstückseier, 10.5.2015, We Are Dead - UP: The Right Direction, 7.6.2015, GangstaCopz - Better Than Police, 5.7.2015, DJ Whoopy - Hell, 13.9.2015, Matthew Matrix - Far From Silent, 25.10.2015, B - Plan B, 8.11.2015, Total Orgasm VS Mix & Vudope - System Error, 13.12.2015, Hackepeter - Auf dieses Album müsst ihr noch lange warten, 3.1.2016)
  • Höchster Aufstieg: 9 Plätze (Toni Gay - Gaysuff von #10 auf #1, 6.9.2015)