FANDOM


Fvdfvfvfvfgcffssdghjgsf

Soong-Fük (rechts) neben seinem Vater. Wie man an der Frisur erkennt, leiden beide am Kladsgobf - Syndrom (1990)

Das Kladsgobf - Syndrom ist eine erst kürzlich von Noonien Soong-Fük entdeckte Krankheit.

BetroffeneBearbeiten

Betroffen sind ausschließlich Personen jenseits der 40. Die Krankheit tritt bei Männern und Frauen gleichermaßen auf.

AuswirkungBearbeiten

Als erstes verliert der ganze Körper an Kraft. Später verlieren die Teilchen ihre Anziehungskraft und der Körper zerfällt in unzählber viele Stücke die nur unter dem Mikroskop sichtbar sind.

SymptomeBearbeiten

Das erste Symptom ist radikaler Haarverlust. Danach werden sämtliche Muskeln im Körper abgebaut --> der Betroffene kann sich kaum noch bewegen. Außerdem werden die Schleimbeutel zwischen den Gelenken immer kleiner bis sie vollkommen verschwinden --> jede Bewegung schmerzt extrem. Zusätzlich lösen sich auch noch die Stimmbänder auf, sodass die Kommunikation deutlich erschwert wird.

NamensherkunftBearbeiten

Der Name ist angelehnt an das erste registrierte Opfer der Krankheit, nämlich Klaas-Jan van Kladsgobf, der Mann der das Heilmittel gegen Hack entwickelte. Auf seinem Grabstein steht "Rest in Pieces".

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki