FANDOM


Hackefuszball ist eine Sportart die sich aus dem Fußball entwickelt hat.

NamensherkunftBearbeiten

Der Name setzt sich aus den Wörtern "Hacke", welches die Brutalität beschreibt, und "Fuszball", wobei das "sz" die alte Schreibweise für "ß" war und die deutsche Rechtschreibreform niemals in den hackischen Ländern ankam.

ErfindungBearbeiten

Im Jahr 1895 fand ein Piefke (=Einwohner von Piefkinesien) Fußball zu fad, was genau gar nichts mit der Entwicklung der Sportart "Hackefuszball" zu tun hat. Der Sport wurde nämlich im Jahr 1900 von einem anglistanischen Terroristen namens "Tripple IKS" erfunden. Berühmt wurde der Sport erst durch einen Terroranschlag des piefkinesischen Terroristen "Ich weiß nicht mehr wie dieser verdammte Piefke hies weil er so einen langen Namen hatte" im Jahr 1918.

SpielBearbeiten

Das Spielfeld ist IMMER 25x38 Meter groß(950m²).

Unterschied zum FußballBearbeiten

Im Großen und Ganzen sind einfach die Regeln vom "normalen" Fußball vereinfacht worden:

  • Es gibt kein Abseits
  • Es spielen immer 8 gegen 8
  • Es gewinnt die Mannschaft die zuerst 10 Tore erzielt hat
  • Schläge, rammen, Sand in die Augen streuen, Zähne ausschlagen und Knochenbrechen ist erlaubt
  • Töten, umbringen, morden, meucheln und schnetzeln ist verboten

MeisterschaftenBearbeiten

Es gibt nur zwei internationale Meisterschaften im Hackefuszball:

  1. Hackefuszballturnier bei den Hackyschen Spielen
  2. Hackefuszballturnier bei den Olympischen Spielen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki