FANDOM


PreambulaBearbeiten

Dieses Gesetzbuch (IPHGB) ist (Gott sei Dank noch) nicht rechtskräftig. Dies ist lediglich ein Entwurf und der Gesetzgeber ist nicht verantwortlich für etwaige Schäden und die Invasion von "JIGLJAGL-PHRF-Bündnis". Das IPHGB gilt nicht auf Gebieten, die von den oben genannten Staatenbund besetzt, kontrolliert oder erpresst wird. Weiters gilt das IPHGB für folgende priveligierte Götter und Personen nicht:

  • FerXus
  • Fritzef
  • Hackehorst
  • Hackewilli
  • Povatschkopf
  • Anton
  • Klausowitsch
  • Gülle-Män
  • Le


Die Liste der priveligierten kann von den zuständigen Amtskollegen (FerXus, Povatschkopf, Fritzef, Horst und Klausowitsch) geändert werden.

GesetzestextBearbeiten

FÜR FRAGEN, BEARBEITEN SIE DEN ABSCHNITT FAQ.

VORWORT ZUM ENTWURF

Klarstellung: Dieser Text ist ein reiner Gesetzesentwurf und kann jederzeit abgewandelt werden. Die fertige Version des IPHGB tritt bei Bekanntgabe in Kraft. In dieser Version genannte Rechte und Paragraphen dürfen gemeldet, in Frage gestellt und zitiert werden. Falls dies im Text widerlegt wird, ignorieren sie dies. Dieser Text ist ein reiner Entwurf für die fertige Version.

Verbindlichkeit (Entwurf): Dieser Gesetzestext ist unverbindlich und kann von eingetragenen Staaten verwendet werden, sofern dies vom Staatsoberhaupt gewünscht wird. Sonstige Gesetze übernimmt der staatliche Gesetzesgeber.

1. VERBINDLICHKEIT

Kurzerklärung: Auch Du gehörst dem Gesetzbuch

§1 Allgemeine Verbindlichkeit

Dieses Buch ist nicht wie eine unverbindliche Preisempfehlung. Der gesamte Text ist verbindlich und betrifft alle Lebewesen, die ihn lesen können, inklusive Analphabeten, Menschen und Tiere, Einzeller und ähnliches. Alle Artikel und Paragrphen müssen eingehalten werden.

§ 1.1 Allgemeine Pflichten

Der gesamte Text ist einzuhalten und die Regeln sind zu befolgen. Bei Nichteinhaltung treten geltende Sanktionen, die je nach Staat festgelegt werden, in Kraft. Der Text ist weder manipulierbar, noch von Lebewesen unter dem Rang eines Pädagogen interpretierbar. Niemand darf den Text ohne Zustimmung des Weltenmeisters (Le) in Frage stellen.

§ 1.2 Allgemein geltende Sanktionen

Allgemein sind folgende Sanktionen als Konsequenzen in den Staaten der Hackewelt erlaubt und es sind auch viele Ausnahmen möglich:

  • Folter
  • Freiheitsstrafe bzw. Einzelhaft
  • Hausarrest
  • Todesstrafe
  • Entzug verschiedener Körperteile
  • Entzug von Gegenständen
  • Nahrungsentzug
  • Prügel (Schlegerei)
  • Psychische und Physische Qual
  • Lungenentfernung
  • Herzentfernung
  • Entfernung allgemeiner Innerlichkeiten, Äußerlichkeiten und Ähnlichem
  • Exkrementieren
  • (Ausnahmen)

§2 Schäden durch diesen Text

Der Gesetzesgeber ist nicht verantwortlich für Schäden, Eroberungen, Erpressungen, Invasionen und ähnlichem in Verbindung mit diesem Gesetzbuch. Weiters sind Schäden vom Zweitverursacher zu beheben, welcher meist das Staatsoberhaupt darstellt.

§3 Unterzeichnung

Dieses Buch wurde von allen Staaten bis zum 10.6.2012 unterzeichnet. Neustaaten, die den Gesetzesvertrag nicht unterzeichnen, werden von der Karte radiert und von allen anderen Staaten bombardiert. Das Gebiet geht am Ende als Kolonie an die Großmacht Hackistan.

§3.1 Finaler Gesetzesgeber

Der Gesetzesgeber ist der Weltenmeister Le, wohnhaft in Hackistan II, einer Kolonie von Hackistan, die noch nicht entdeckt wurde.

§ 4 Ausreden

§4.1 Leseschwäche

Falls Sie nicht lesen können oder blind sind, lesen Sie einfach nicht weiter, denn sonst haben Sie ein gewaltiges Problem. DIESE GESETZE SIND AUCH FÜR SIE GELTEND!

§4.2 Psychische Störungen

Falls Sie psychisch gestört sind, machen Sie einen Amoklauf oder gehen Sie zum Psychiater. Optional können Sie, wenn Sie sterben wollen, auch weiterlesen. DIESE GESETZE SIND AUCH FÜR SIE GELTEND!

§4.3 Sonstige Gebrechen

(Dieser Paragraph ist noch nicht im Entwurf definiert. Lassen Sie's einfach und verlassen Sie den Entwurf, wenn Sie gestört sind!)

2. SUPPORT

Kurzerklärung: Dem Support gehörst Du auch.

§1 Der Support

Jeder Bürger wird ihn brauchen, um dieses Buch zu verstehen: Den Gesetzbuchsupport. Falls nicht, kommt dieser Bürger in ein höheres Amt, z.B. Supportler. Der Support kann per E-Mail oder Telefon erreicht werden.

§ 1.1 Pflichten des Supports

Mitarbeiter des Supports müssen folgende Kompetenzen haben:

  • Auswendigkönnen des Gesetzbuchs
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Geduld
  • Schimpfwortrepertoire

Derzeit hat der Support 33 Mitarbeiter.

§ 1.2 E-Mail Kontakt

Der Support kann unter support@unterdrueckung.hst erreicht werden.

§ 1.3 Telefon Kontakt

Der Support kann unter der Telefonnummer #0000*1234567*890# erreicht werden.

3. DIE HAUPTSPARTEN

§1 Tod

Kurzerklärung: Auch Du bist irgendwann tot.

Dieser Paragraph behandelt den Tod und die Konsequenzen für Ihre Mörder. Falls Sie nicht ermordet werden oder wurden oder nicht morden oder gemordet haben, gilt dieser Artikel nur geringfügig für Sie.

§1.1 Natürlicher Tod

Jedes Lebewesen ist sein Leben lang dem Tod ausgesetzt und handelt auf eigene Gefahr. Ausnahmen siehe §6 Altersspezifische Gesetze. Der natürliche Tod wird mit dem Tod bestraft.

§1.2 Suizid

Wenn ein Mensch oder Tier Suizid begehen möchte, muss es sich zuerst beim Staatesamt eintragen und sich einen Suizidplatz zuweisen lassen. Jeder Staat ist verpflichtet, mind. diese 3 Suizidplätze einzurichten:

  • Masochistensuizidplatz (für die Hardcore-Suizidler)
  • Schmerzlosensuizidplatz (sudden death)
  • Passivsuizidplatz (Suizid durch andere)

Suizid wird mit dem Tod bestraft.

§1.3 Mord

Bei Morden unterscheidet man:

  • Aktiver Mord (der Mörder wusste zum Tatzeitpunkt von seinen Taten und deren Folgen)
  • Geistloser Mord bzw. Antonisches Homizid (der Mörder war zum Tatzeitpunkt zugekifft oder in anderer Weise geistig nicht bei der Tat)

§1.3.1 Aktiver Mord

Ein aktiver Mord wird mit einer hohen Freiheitsstrafe bis zur Todesstrafe geahndet. Grundlagen hierbei sind die Frage nach einem Motiv und der Beleg, dass der Verurteilte der Mörder ist. In herkömmlichen Gesetzen wurde letzteres oft ignoriert, was oft zu Problemen führte.

§1.3.2 Geistloser Mord

Ein bewiesener Geistloser Mord hat eine Freiheitsstrafe zur Folge.

§2 Internet

§3 Medien (Tonträger, Video, Fernsehen u.ä.)

§4 Freizeit

§5 Sexualität

§6 Altersspezifische Gesetze

§7 Schule

§8 Staatsherrschaft

§9 Unternehmen

§10 Legislative

§11 Staatsformen und Herrschaftsformen

§12 Privilegien

§13 Verbotene Substanzen, Alkohol etc.

4. SCHUTZ

§1 Personenschutz

§2 Tierschutz

§3 Urheberrecht

§4 Kopierschutz

FAQBearbeiten

Hier werden Fragen geklärt, die sich Interessenten dieses Entwurfs stellen. Auch Sie können hier Fragen formulieren, die früher oder später beantwortet werden. Sollten Sie nach 2 Tagen keine Antwort bekommen, so beanstanden Sie eine Antwort auf support@unterdrueckung.hst. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Frage: Gilt dieser Text schon?

Antwort: NEIN!!! (siehe "VORWORT ZUM ENTWURF")

Frage: Ich habe einen Staat. Muss dieser früher oder später den Gesetzestext als Staatsgesetz einsetzen oder kann es auch beim eigenen bleiben?

Antwort: Der Text wird früher oder später für die ganze Hackewelt in Kraft treten. Das kann aber noch einige Zeit dauern.

Verbesserungsvorschläge, Petitionen, Beifügungen und sonstigesBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki