FANDOM


Ceto

Ceto Lown (2011) beim asdf-Award

ist der Erfinder von asdf Movie und Deutscher.

LebenBearbeiten

Erfinder und KünstlerBearbeiten

Er wurde 1931 auf einem Misthaufen geboren. Dieser stand in der Einöde. Lown wuchs ohne Familie auf und ernährte sich vom Betteln und Mist. Er schlief auf Müll und Dreck. 1964 schloss er die Matura ab und studierte Kunst. Sein Studium schloss er 1984 ab. Bis 1999 änderte sich nichts an seiner Armut, als er einen Malvertrag bei StickArt bekam. Dieser Firma blieb er bis 2004, als er asdf Movie erfand, treu. Ceto Lown litt an Blasenhack und wäre Ärzten zufolge 2023 gestorben, wenn er nicht geheilt worden wäre. Durch ein Experiment kann er nun bis 2132 leben.

ExperimentBearbeiten

2005 suchten Körperforscher ein wertloses Humanium, das die Hyperstabilitätsforschung unterstützen sollte. Lown wurden lebensgefährliche Stoffe in allen Varianten verabreicht und er überlebte. Die Forscher gaben ihm die Chance, weiter zu altern, bis über das Jahr 2100.

ErkrankungBearbeiten

2009 erkrankte Lown an Blasenhack und trinkt seitdem nur seine Spucke und isst Vogelkot. Beides ist sehr nahrhaft und wurde ihm von seinen Ärzten empfohlen. Diese gaben ihm bis 2023 Zeit, schätzen aber bis dahin eine Heilungsrate von 75%. Am 15.1.2015 wurde Lown erfolgreich operiert und dadurch geheilt. Er wird 2132 sterben.

Leben nach der HeilungBearbeiten

Lown hat seit 2011 schlechte Augen und ist taub. Sein Zustand wird sich über die Jahre noch um einiges verschlechtern. In seiner Freizeit starrt Lown andere Leute an.

StickArt und asdf MovieBearbeiten

Bei der Firma StickArt verdiente sich Lown von 1999 bis 2004 seinen Lebensunterhalt durch Zeichnungen von Strichfiguren und abstrakten Perversionen, die er als Kunst bezeichnet. 2004 erfand er die Kultmovies asdf Movie. Sollte Lown sterben, gibt er sein gesamtes Vermögen an die Firma StickArt, die ihn von der Gosse in die Villa brachte, ab. Diese, so Lown, gab ihm den Stoß ins echte Leben.

Ceto Lown arbeitete zudem die kompletten asdf Movies aus, von denen es zwischen 10 und 20 echte Teile und tausende von Fakes gibt. Diese Erfindung wurde zu seiner Haupteinnahmequelle. Lown ist heute einer der unterbezahltesten Zeichner einer Kultsendung, denn er selbst bietet seine Werke heute gratis an. Großteils lebt er von Spenden für seine Projekte.

Soziales EngagementBearbeiten

Ceto Lown setzt sich für Obdachlose, Augustinverkäufer, Zwangssandler, Vergessene, Waisen, Zurückgelassene, Beraubte, Sklaven und Verschuldete ein. Durch Spenden finanzierte er Hilfsprojekte wie "Arm gegen Reich", "Das deutsche Sklavenhilfslager", "SOS Sandlerdorf Hamburg und Nürnberg" und mehrere Verkaufsstände für Augustinverkäufer.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki